Bauen an der Vollendung

Das Urserental, bestehend aus den Gemeinden Realp, Hospental und Andermatt, besitzt eine Gesamtfläche von 175 km². So gross wie der Kanton Appenzell Innerrhoden. 53% davon sind hochalpin, 40% Landwirtschaftsfläche, zumeist Alpweiden, 5% Wald, 2% Siedlungsfläche.

Der Abzug des wichtigsten Arbeitgebers im Tal dem Militär ermöglichte die Ankunft des ägyptischen Investors Samih Sawiris. Er plant und baut ein gigantisches Projekt für das Tal. Auf einer Fläche von 1.5 km² entsteht für 1.8 Mrd. Franken ein Luxusresort. Bisher realisiert wurden das 5 Sterne-Hotel Chedi, ein 18-Loch Golfplatz und wenige Appartementhäuser. Der Erfolg des Projekts ist nach wie vor offen.

Im Tal wurde jedoch schon immer gebaut.

Die Teilserie zeigt meine subjektive Sicht auf Gebautes und auf das momentane Bauen.